Tattoos & Charakter

Anfang der 90er Jahre war das Steißbein Tribal-Tattoo sehr Modern. Viele der damals jungen Frauen liefen einer Modewelle hinter her. Doch auch sie merkten bald, das es ihnen nicht mehr zusagt. Einige aber gefällt es bis heute. Das Inspirierte auch mehrere Psychologen, sich den Phänomen Tattoo zu widmen und untersuchen.

Das Steißbein Tribal-Tattoo
Es betont die Weiblichkeit, und viele der Frauen sind sehr sinnlich. Sie probieren auch gerne mal beim Sex Spielzeug aus.

Blumen
Eine schöne Rose, oder eine Lilie – wer sich ein solches Gewächs als Tattoo-Motiv aussucht, will damit seinen ausgeprägten Sinn für Ästhetik, Kunst und die schönen Dinge der Welt unterstreichen. „Das ist jemand, der das Leben in allen Facetten genießen kann“, sagen Psychologen. Allerdings: In der Tattoo-Szene sind Blumen-Motive bei Männern nach wie vor ein Tabu. Da sie immer noch als weibliches Tattoo gesehen werden. Was ich persönlich sehr schade finde.
Tribals
Die meist sehr fantasievoll gestalteten Muster,zeigten einst an zu welchen keltischen Stamm man gehörte, heute jedoch sagt es uns folgendes:Ich kämpfe mich alleine durch!!! Den die meist sehr unterschiedlichen Tribals sind jedes für sich eine Art Machtdemonstration. Jedoch wer Chinesische Schriftzeichen trägt zeigt Weltoffenheit.
Tiere
Wer sich Tiere Tattovieren läst zeigt, ich gehe meinen Weg. Laut Psychologen heißt es wer sich ein Raubtier stechen lässt; Ich gehe mein Weg wie ich will. Im Gegensatz zur Spinne, diese sagt auch über Ihren Besitzer das er ein sehr stark ausgeprägten sozialen Charakter hat. Das Netz hingegen, soll laut dieser Studie besagen, die Person wird sich immer wieder um sozial schwächere kümmern bzw. auffangen.
Elfen Drache und Co
Wer sich meist so was machen lässt, glaubt noch an das gute und ist ein warmherziger Mensch. So wie auch Kinder sind.
Sterne
Menschen mit Sternen an den armen oder wo auch immer,wollen licht ins dunkel bringen. Leider geraten sie auch immer wieder in ein Dilemma . Diese Leute geraten oft unbewusst in gefahren die sie nicht erkennen können oder ähnliches.
Namen
Wer als Tattoo einen Namen (des Partner, des Kindes etc.) trägt, ist sich der Liebe zu dieser Person auf ewig sicher – es gibt wohl keinen größeren Beweis! Doch hier sollten sich Tattoo-Interessenten nicht von momentanen Gefühlen beherrschen lassen. Als Ex-„Baywatch Nixe“ Pamela Anderson (42) sich von Ehemann Tommy Lee (trennte, prangte noch immer die Aufschrift „Tommy“ auf ihrem Finger. Ihr genialer Coup: Sie ließ das Tattoo kurzerhand in „Mommy“ (Mami) Covern. Allerdings klappen solche Reparatur-Maßnahmen nicht immer so leicht im Tattoo-Studio…

Summary
Review Date
Reviewed Item
Tattoos und Charakter
Author Rating
5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.